Verkehrsbehinderungen am Wienerberg - wir bitten um Verständnis

Man sollte glauben dass die Versorgung von innerstädtischen Bürogebäuden mit Breitband über Glasfaser gesichert wäre – man kann sich täuschen: nicht nur Gebiete mit gemischter Nutzung oder Wohngebiete, auch reine Industriezonen oder Bürotürme sind oft unterversorgt.

Unser aktuelles Projekt am Wienerberg wird in Kürze unsere bestehenden Standorte redundant ans Netz anbinden, und neue Gebäude erschließen. Direkt von dort geht es entlang der Triester Straße zu unserem Collocations-Standort e-shelter.

Sichtbar oder behindernd sind die Bauarbeiten fast nur bei Grabungen um Verteilerschächte oder Spleisspunkte – und sie sind innerhalb weniger Tage erledigt. Wellenlängen zur Storage-Vernetzung oder n*Gigabit Verbindungen und Internetanschlüsse werden darüber aber die nächsten Jahrzehnte bereitgestellt werden können.